Medienkompetenz für Lehrerinnen und Lehrer

Medienkompetenz für Lehrerinnen und Lehrer

Unser Angebot Medienkompetenz für Lehrerinnen und Lehrer richtet sich an alle Lehrenden. Im Bundesland Brandenburg ist die Leistung auf der Fortbildungsplattform für LehrerInnen tisonline.de (als Externes Angebot, Ergänzungsangebot, Abrufangebot) gelistet.

Unter den Anerkennungsnummern 180410-35.11-46512-180423.1 – 8 sind insgesamt 8 einzeln buchbare Module der AMM-Gruppe für Lehrende gelistet.

Dauer für jedes Modul: 4h

Preis für jedes Modul: € 476,00 (incl. USt.) zzgl. Reisekosten außerhalb Potsdam

Im Einzelnen sind dies:

Bewusst in der digitalen Welt (Nr: 180410-35.11-46512-180424.2)

Ziel: Erkennen von Chancen und Risiken im Internet; vergleichbar mit der aktiven Teilnahme am Straßenverkehr. Inhalte: Was sind mediale Kommunikation, Bildkommunikation? Wie verlaufen die wichtigsten Datenflüsse. „Alles Google, oder was?“, Fake-News erkennen und/oder zurück-verfolgen.

Rechtsrahmen im Web (Nr: 180410-35.11-46512-180424.4)

Ziel: Kennen der wichtigsten Gesetze und Regeln. Inhalte: Persönlichkeitsrechte/Recht am eigene Bild, Urheberrecht, Telekommunikationsrecht, kostengünstige/kostenfreie Lizenzen unter Creative Commons. Beispiele in Kleingruppenarbeit suchen und bewerten.

Bedienkompetenz für Geräte (Nr: 180410-35.11-46512-180423.3)

Ziel: Betriebssysteme mobile und fester Geräte kennen. Inhalte: Bedienlogik von modernen Betriebssystemen erkennen (mobile Geräte und Apps, Smartboards), wichtige Einstellungen kennen, Schutzmöglichkeiten kennen und ggf. einstellen

Sicherheit vs. Datenschutz (Nr: 180410-35.11-46512-180424.6)

Ziel: Datensicherheit und Datenschutz kennen und unterscheiden können. Inhalte: Definition Datenschutz und Datensicherheit, ein Blick (Einblick) in das BDSG, kurzer hist. Abriss des Datenschutzes, DSGVO ab Mai 2018 in Deutschland gültig, Speicherung und Verteilung von Daten.

Lernen im Web (Nr: 180410-35.11-46512-180424.5)

Ziel: Lernressourcen im Web finden und bewerten können. Inhalte: Wo finde ich welche Informationen, Stichwort: Open Education Ressources/OER, was ist mit MOOC`s? Kriterien zur Unterscheidung richtiger/falscher Auswahl.

Gestaltungskompetenz (Nr: 180410-35.11-46512-180424.3)

Ziel: Lerneinheiten mit Medien gestalten können. Inhalte: Lerneinheiten mit Medien konzipieren und gestalten, Bilder, bewegte Bilder, Apps, Modelle einbinden. Gestaltung interaktiver Elemente in Lerneinheiten.

Autorenkompetenz (Nr: 180410-35.11-46512-180423.2)

Ziel: Lerneinheiten inhaltlich und formal gestalten und finalisieren können. Inhalte: Lerneinheiten formal finalisieren und zur Verfügung stellen können, Plattformen (Lernmanagementsysteme) zur Verteilung und Steuerung kennen, rechtliche und technische Unterschiede von Plattformen kennen, „Kann/will ich erarbeitete Inhalte anderen zur Verfügung stellen?“

Prozessbezogene Apps (Nr: 180410-35.11-46512-180423.1)

Ziel: Mit Lernapps lehren und den Unterricht fachbezogen weiter beleben. Inhalte: Wie kann man Prozesse mit Apps oder digitalen Lerneinheiten beeinflussen oder steuern. Wie kann ich Lerneinheiten im und für den Unterricht erarbeiten und wie in das bisherige Konzept einbinden.

 

Hintergrund:

Bei aller Diskussion über den Einsatz von Medien im Unterricht: Schule muss für das Leben ausbilden und in diesem Leben treffen die heutigen SchülerInnen auf Medien aller Art im privaten und beruflichen Umfeld. Also müssen sie lernen damit umzugehen. Gleichzeitig erhebt sich die Frage, inwieweit positive Effekte durch den Einsatz von Medien im Unterricht erzielt werden können. Die Wissenschaftler streiten akademisch, die Praktiker erproben bereits.

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat mit der AMM-Gruppe ein Unternehmen ausgewählt, welches auf dem Gebiet des Medieneinsatzes im Lernen für Unternehmen zu den Pionieren in Deutschland zählt. Auf der Referenzliste des Potsdamer Unternehmens finden sich klingende Namen wie AUDI AG, Continental Reifen Deutschland, Rolls Royce Deutschland und viele weitere. Das Unternehmen begleitet die Unternehmen, schult den Einsatz digitaler Lernformate, erstellt digitale Lerneinheiten selbst und betreibt bei Bedarf auch die Lernplattformen für die Kunden.

Medienkompetenz für Lehrer